Hessen Praline

Hallo Ihr Lieben

Wir durften mit freundlicher Unterstützung von „Hessen Praline“ tolle Pralinenkreationen kostenlos und unverbindlich ausprobieren. Vielen lieben Dank an Herrn Bayer!

Konditormeister Christopher Bayer stammt aus Butzbach, arbeitet und lebt aber seit 2012 in Zierenberg bei Kassel mit seiner Frau. Beide haben eine große Leidenschaft für hochwertige Produkte, edle Schokolade und vor allem die große Liebe zum Detail und so entstand das Familienunternehmen. Alles wird in der hauseigenen Manufaktur in liebevoller Handarbeit hergestellt. Von einem Bio Bauernhof bekommen sie die Zutaten, die sie für ihre Köstlichkeiten benötigen. Zudem stellen sie keine riesigen Mengen am Tag her, sondern achten darauf das nur die gewünschte Menge hergestellt wird, um so weniger wegwerfen zu müssen. Und sollten doch mal ein paar Köstlichkeiten übrig bleiben, werden diese günstiger verkauft. Heute kann man sich zudem für ein Pralinenseminar in einer Gruppe anmelden, um feinste Pralinen herzustellen und zu verkosten.

Im Paket waren enthalten:

2 x Nussecken

1 x Packung Bodenrod

1 x Packung Kaffeetrüffel

1 x Chili Orange Schokolade

Broschüren

Nussecken

Produktbeschreibung laut Hersteller:

Feinster Mürbeteig mit bester Butter.

Der Belag aus Nuss und Karamell.

Im inneren eine leckere Konfitüre die selbst gekocht wird.

Wir verwenden keine gehärtete Fette, denn binden mit Agar Agar.

( Agar Agar wird seit dem 17 Jahrhundert in der Japanischen Küche verwendet für Suppen Verdickungsmittel oder bei Süßigkeiten Geliermittel)

Umschlossen von feinster zartbitter Konfitüre.

Verpackt in einer Papiertüte bleiben die Nussecken frisch und zart, zudem sind sie somit Umweltschonender eingepackt, als in Plastik.

Aus der Verpackung entnommen dufteten die frischen Nussecken Nussig- Schokoladig. Zudem sind sie dicker, als wir sie von unserem Bäcker kennen.

Beim reinbeißen schmeckte man sofort einen herrlichen Butter Geschmack in Verbindung mit der Schokolade, Konfitüre und Nüssen ein Traum.

Die Nussecken sind nicht zu weich, aber auch nicht zu hart beim kauen, sondern genau richtig. Wir essen gerne frische Nussecken, aber diese hier waren echt ein Traum, was wir bisher nicht kannten.

Wir sind begeistert von solchen Nussecken, die uns im Geschmack wirklich überzeugt haben. Auch die recycelbare Verpackung fanden wir klasse.

Bodenrod

Produktbeschreibung laut Hersteller:

Zartsplittriger Blätterkrokant, der aus Nougat, Honig und Butter hergestellt wird und außen umhüllt mit dunkler Schokolade. Durch den vielschichtigen Geschmack und der aufwendigen Herstellung wird aus dieser Köstlichkeit eine vollmundige süße Sünde daraus. Der Honig kommt aus Bodenrod von der Familie Schmuckat, die ihre ganzen Bienen alle mit Namen kennt.

Sehr ansprechende Verpackung mit einem passenden Schleifchen. Man bemerkt gleich das allein schon die Parlinen mit Liebe verpackt sind und optimal auch zum weiter verschenken sind. Wir haben diese Bodenrod jedoch gleich ausgepackt und probiert.

Von oben dachte ich erst an einen Weihnachtlichen Dominostein aber als ich rein biss, war das für mich persönlich ein überwältigtes Geschmackserlebnis was ich bis hier her nicht kannte.

Auch Andy der eigentlich weniger Schokolade bzw. Pralinen ist, probierte. Seine Antwort war; seeehr lecker! Ich schwärmte von diesen Bodenrod, so dass Nadine, meine Mutter, aber auch mein Bruder und Yvonne diese ausprobieren wollten.

Wir sind uns alle einig. Die Bodenrod sind im Mund erst sandig schokoladig, dann kommt der Nougat zum Vorschein, in Verbindung mit dem Krokant ein wahrer Traum. Duften wunderbar schokoladig. Optimal als Mitbringsel oder zum Kaffee Besuch, obwohl da die Gefahr besteht dass der Besuch für immer bleibt, aufgrund des Pralinen Geschmacks.

Kaffeetrüffel

Produktbeschreibung laut Hersteller:

Mit einer Kaffee Rösterin aus Kassel wurden diese unvergleichlich cremigen Kaffeetrüffel kreiert und hergestellt.

Feinster Kaffee von Schokolade und Nuss stammt aus Indien aus der Region Cochin und wird in 900 – 1500 m Höhe angebaut. Ist somit auch säurearm und dennoch vollmundig im Geschmack.

Im inneren die Vollmilch Füllung die sich mit der Espresso Mischung wunderbar vereint.

Auch hier eine liebvolle Handgefertigte Verpackung mit Schleife. Normalerweise mag Nadine keinen Trüffel, aber nachdem sie schon von den Bodenrod so begeistert war, nahm sie sich als erste einen Kaffeetrüffel. Ihre Antwort war; mmhh soooo lecker!

Außen die knackige Schokoladen und beim draufbeißen kommt dieser leichten Mocca Geschmack und die Vollmilch Schokolade, die sehr cremig ist durch und vereinen sich. Angenehm zu kauen und nicht zu hart, sehr frisch im Geschmack. Auch mein Bruder und Yvonne haben sich in die Kaffeetrüffel verliebt und sagen das diese Trüffel eine Sünde wert sind, ob zum Kaffee, Espresso oder auch mal für unterwegs im Auto.

Chili Orange

Produktbeschreibung laut Hersteller:

Die Schärfe einer Birdeye Chili wird sehr gut von der Vollmilch aufgenommen und die Orange schafft einen zarten Übergang von süß bis scharf. In den Früchten der Chili Pflanze ist der Wirkstoff “ Capsaiicin“ enthalten, welcher mit Fett gebunden wird.

In unserem Fall ist jedoch die Kakaobutter in der Schokolade, der Übergang von Süß zu scharf.

Darauf freute sich Andy und meine Mutter, denn sie lieben es scharf. Ich jedoch mag scharfe Speisen nicht so gerne, deshalb lies ich den beiden den Vortritt. Als beide raunten wie lecker und leicht diese Schokolade schmeckte, brach ich mir ein Stück ab.

Jedoch kam bei Andy und meiner Mutter erst dann die Schärfe in den Mund. Da war es bei mir aber schon zu spät, denn mein Mund brannte. Die Chili Orange duftet schön Schokoladig in Verbindung nach frischen Orangen. Auch der fruchtig frische Geschmack der Orange bewies sich auch im Mund und man schmeckt kaum Schärfe, jedoch im Abgang macht sich eine extreme Schärfe breit, die auch noch länger erhalten bleibt.

Wow was ein Geschmack, denn mir wurde warm und kalt. Für Andy sein Highlight und auch wenn man ihm die Schärfe ansah. Diese Schokolade ist nichts für schwache Menschen, aber ein Gaumenschmaus schlechthin.

Wir können im Nachhinein sagen, das wir alle schon viel Schokolade, Pralinen und Co gegessen haben, aber wir haben noch nie solche Pralinen, Schokolade gegessen und ein Geschmackserlebnis, nein Explosion erlebt wie an diesen Tagen. Jede einzelne Praline ist ein Sünde wert. Zudem ist für jeden Geschmack etwas dabei, von Scharf bis extrem süß.  Habt Ihr Interesse an feinster Schokolade?

Dann schaut doch mal hier vorbei.

Esst Ihr gerne Pralinen?

Wir wünschen euch einen schönen Abend.

Bis demnächst

eure Sandra

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Hessen Praline

    • Autor des BeitragsAntworten

      Wir haben schon viele Pralinen gegessen, aber diese waren Göttlich! Unbedingt empfehlendswert, zumal es hochwertige Qualität ist, da greift man auch gern tiefer in die Tasche.
      Wünschen dir einen schönen Abend lieber Dieter und bleib gesund

Schreibe eine Antwort zu dieterkayser Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.