Paediprotect Meeressonnencreme

Hallo Guten Abend Ihr Lieben

Heute möchten wir euch über diese Meeressonnencreme von „Paediprotect“ berichten, die wir kostenlos und unverbindlich von „Konsumgöttinnen“ bereitgestellt bekommen haben. Eine richtig gute Sonnencreme, die wirklich hält was sie verspricht, ist eigentlich nicht auf dem Markt, denn ich persönlich bin sehr anfällig was Sonnenbrand angeht. Ich werde nach kurzer Zeit feuerrot und nach Tagen bin ich wieder weiß. So richtig toll braun war ich leider noch nie, während meine Familie sehr schnell braun wird. Meine Nichte Annika hat aber ein schlimmeres Problem, denn sie hat eine schlimme Sonnenallergie und darf nur mit sehr hohem Lichtschutzfaktor in die Sonne, deshalb war ich erfreut als wir diese Meeressonnencreme ausprobieren durften.

Im Paket waren enthalten:

1 x  Meeresesonnencreme 75 ml

1 x Bunter Pinguin

1 x Anschreiben

2 x Broschüren

Dieser putzige bunte Pinguin war schnell von Nichte Annika vergriffen, denn Annika liebt Stofftiere.

Die Firma Paediprotect hat sich wirklich Gedanken gemacht über eine gute Sonnencreme, die vor allem Kinder in der Sonne schützt. Alle Produkte sind beim „Drogerie Müller“, „DM“, „Rossmann“ erhältlich. Aber nun zu der Sonnencreme………..

Meeressonnencreme

Produktbeschreibung laut Hersteller:

Vegan

Mit Anti- Sand Formulierung

Für Sensible und Empfindliche Haut

Spezieller Rundum Schutz für die Haut, ob beim Sport, im Schwimmbad oder am Meer.

Wasserfeste Sonnencreme

Lichtschutzfaktor 50

Ohne Alkohol, Farbstoffe, Parabene, Konservierungsstoffe, Nanopartikel.

Anwendung:

Die Sonnencreme großzügig vor dem Sonnenbaden auf die Haut auftragen. Nach jedem Schwitzen, Schwimmen oder Abtrocknen mit dem Handtuch ist mehrfaches erneutes Auftragen, der Sonnencreme sehr wichtig, um den Lichtschutzfaktor aufrecht zu erhalten. Kontakt mit den Augen vermeiden.

Da wir bei uns in Hessen im Moment sehr wenig Sonne haben, hatte ich diese Sonnencreme zwar auf meiner Haut ausprobiert und fand die Konsistenz der Creme dicker, als gewöhnliche Sonnencreme`s die wir kennen. Der leichte sehr angenehme Duft ist für mich klasse, denn ich hatte schon Sonnencreme`s die waren furchtbar vom Geruch, aber diese hier duftet leicht Blumig. Die Sonnencreme zieht sehr schnell in die Haut ein und fettet nicht nach.

Ich habe nun die Paediprotect Sonnencreme meinem Bruder Dirk mitgegeben , da er mit meiner Nichte Annika 10 Tage in die Türkei flog.

Meine Schwägerin Yvonne massierte Annika sehr oft mit dieser Meeressonnencreme ein und hatte aber dennoch immer ein Auge auf Annika, da Yvonne schon viele Sonnencreme`s mit hohem Lichtschutzfaktor hatte. Aber jedesmal kam die schmerzhafte Sonnenallergie wieder zum Vorschein. Nach nun 10 Tage Türkei Urlaub hat Annika nicht ein einziges mal Sonnenbrand bzw ihre Allergie. Die Creme zieht sehr schnell ein, duftet sehr angenehm und durch die Anti Sand Formulierung bleibt wirklich sehr wenig Sand an der Haut kleben.

Yvonne wird diese Meeressonnencreme auch weiterhin verwenden, zumal sie in 6 Wochen wieder in den Urlaub fliegen, aber dieses mal nach Ägypten, wo es allein schon in der Sonne an die 45 grad sind. Wir haben uns diese Creme schon nachgekauft bei der Müller Drogerie, auch wenn wir in Hessen mit dem richtig Sommer noch warten müssen, aber so sind wir gewappnet und ich werde vielleicht auch mal endlich leicht braun und bekomme keinen Sonnenbrand.

Kennt ihr diese Paediprotect Meeressonnencreme?

Was nutzt ihr für Sonnencreme`s ?

Wir wünschen euch einen schönen Abend und sagen

bis demnächst

Eure Sandra

Bewertung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.